Josef – Modell des Christusweges

2. April 2017
In der rabbinischen Literatur entwickelten sich zwei Messias-Modelle: der Messias Ben Josef und der Messias Ben David.
 
„Messias Ben Josef“ meint im rabbinischen Sinn nicht den Sohn von Josef, den Mann der Maria, sondern einen Messias wie Josef, den Sohn des Jakobs.
 
Interessant ist, dass die Bibel zwei Messias-Erscheinungen beschreibt. Das rabbinische Judentum versteht dies als zwei Personen. Jesus lehrte, dass er als jüdischer Messias zweimal kommt: zuerst als ein leidender Knecht und dann ein zweites Mal in Herrlichkeit, um seine Herrschaft sichtbar aufzurichten.
 
Gott verleiht Einfluss und Stärke, um anderen zu dienen.
 
Von den Brüdern heißt es, dass sie Josef hassten. Sie konnten nicht mehr in Frieden mit ihm reden. Da war kein „Schalom“ mehr. Aus Eifersucht wurde Josef abgelehnt. Auch das ist wieder ein Bild, das auf Christus hindeutet.
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: