Das Paradox von Jesus

13. Juli 2017
Es tönt widersprüchlich. Einige wollen mit Jesus gehen und Jesus wimmelt ab. Andere fordert er auf, ihm zu folgen, doch diese sind noch nicht bereit.
 
Wer sein Leben um Jesus willen verliert – der wird es finden. Anderes gesagt, wer sein Leben auf den Erfinder des Lebens ausrichtet, der erlebt die Fülle des Lebens – auch im Mangel.
 
Nachfolge meint, sich jetzt mit meinen Möglichkeiten zu Verfügung zu stellen. Weder in der Vergangenheit herumzustöbern, noch auf einen besseren Tag zu warten und das Wagnis eingehen, in der Abhängigkeit von Gott, sich tagtäglich überraschen zu lassen.
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: