Warum betete Jesus zu Gott, wenn er ja selbst Gott ist?

12. Dezember 2019

Das Entscheidende liegt daran, dass Jesus nie gesagt hat, er ist einer, sondern ich und der Vater sind e i n s.

Gott offenbart sich als Vater, Sohn und durch den Heiligen Geist. Was einer von ihnen tut, das würden auch die anderen tun, weil sie eins sind.

Wir Menschen können das nicht ganz nachvollziehen, weil wir immer wieder uneins sind und wir nicht göttlich sind, sondern Menschen.

Zum innersten Kreis gehören der Vater, Sohn und Heilige Geist. Es sind aber keine konkurenzierenden Götter, deshalb Monotheismus.

Vielleicht hilft es, dass Gott eine andere Liga ist als Mensch, Tier oder Engel.

Jesus hat sich während seiner Zeit auf der Erde freiwillig auf die menschlichen Möglichkeiten beschränkt und deshalb im Gebet Gemeinschaft gesucht und sich durch den Heiligen Geist leiten lassen.

weiterlesen  https://www.obrist-impulse.net/gott-vater-sohn-und-heiliger-geist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: