Psalm 23,5

16. Februar 2021

Psalm 23,5: Du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde.

Gebet: Himmlischer Vater, du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde. Du versorgst mich, wenn andere mir das Wasser abgraben wollen. Jesus lädt uns ein zu Tischgemeinschaft. So heißt es in Offenbarung 3,20: „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn einer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten und Mahl mit ihm halten und er mit mir“ (Offenbarung 3,20).

In Matthäus 26,26-28 steht: „Während des Mahls nahm Jesus das Brot und sprach den Lobpreis; dann brach er das Brot, reichte es den Jüngern und sagte: Nehmt und esst; das ist mein Leib. 27 Dann nahm er den Kelch, sprach das Dankgebet, gab ihn den Jüngern und sagte: Trinkt alle daraus; 28 das ist mein Blut des Bundes, das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.“

Du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde; ein tiefes Geheimnis der Gemeinschaft mit Jesus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: