Mose reagiert reserviert auf die Berufung Gottes

1. April 2022

Mose weiß, dass es kein einfacher Weg ist. Deshalb lehnt er Gottes Auftrag ab. Einst war er ein königlicher Prinz gewesen. Jetzt ist er nur noch ein armer Schafhirte. Das mag ihm peinlich gewesen sein. Denn es heißt in (1. Mose 46,34): „Den Ägyptern sind alle Schafhirten ein Gräuel.“ Er hat auch die allerbesten Jahre seines Lebens, von vierzig bis achtzig, im Niemandsland verbracht. Seine beste Manneskraft wurde mit Herumziehen dahingerafft. Nun ist er alt. Wer wird von einem 80-jährigen noch viel erwarten? Was für ein Abstieg aus stolzer Höhe!

Gott macht keine Fehler. Er schon Aaron auf den Weg geschickt. Mose sieht ein, dass nicht seine Kraft gefragt ist, sondern Gott in all dem handeln will. In Gottes Demutsschule lernt man seine Grenzen kennen und Gottes Möglichkeiten sehen. Mose ist nun bereit, nicht aus eigener Kraft zu handeln und auf Gott zu warten.

Gott braucht keinen Heerführer, sondern einen Propheten, der sagt, was Gott auf dem Herzen liegt. Bei Gott zählt die Verfügbarkeit. Nun hat er im Umgang mit den Schafen genug Geduld gelernt, um Leiter eines großen, ungeduldigen Volkes sein zu können. Wer sich selbst nicht überschätzt, hat die Demut, auf den göttlichen Zeitpunkt zu warten. Inmitten der Finsternis sieht er das göttliche Licht.

Es ist die Zusage Gottes, die Mose bereit macht, loszugehen. Über die Aufgabe von Mose wird wenig gesagt. Doch im Text sagt Gott: 2.Mose 3,8 „Ich bin herabgestiegen, um es der Hand der Ägypter zu entreißen und aus jenem Land hinaufzuführen.“ Und in Vers 20 steht: „Wenn ich meine Hand ausstrecke“. Nicht Mose muss etwas tun – nein, Gott handelt. Und in Vers 12 steht: „Ich bin mit deinem Mund und weise dich an, was du reden sollst.“ Gott braucht Menschen, die aussprechen, was ihm auf dem Herzen liegt.

Paulus sagt es in 2.Korinther 5,20 so: „Wir sind also Gesandte an Christi statt und Gott ist es, der durch uns mahnt. Wir bitten an Christi statt: Lasst euch mit Gott versöhnen!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: