Der Mythos von Weihnachten

21. Dezember 2017
Der biblische Text wurde durch die Jahrhunderte aus seinem Kontext herausgelöst und dadurch entstanden herzerwärmende Geschichten.
 
Doch so manches erhält beim näheren Hinsehen ein anderes Gesicht. Erst im Jahr 354 erscheint im Werk „Chronographen“ vom römischen Schreiber Furius Dionysius Filocalus der 25. Dezember als offizielles Datum für Weihnachten. Diesen Termin legte Papst Liberius fest. Zuvor feierte man die Geburt von Jesus auch an Ostern.
 
Spannend ist auch die Beobachtung, welchen Beruf Josef hatte. Im griechischen Text steht: Tekton (τέκτων). Das ist einer, der Häuser baut (Matthäus 13,55 / Markus 6,3). Was damals so viel bedeutete wie Bauhandwerker und alle Tätigkeiten beim Hausbau einschloss. Da die Häuser im Nahen Osten …..
 
Die Bethlehemer gründeten eigene Siedlungen und gaben ihnen „messianische“ Namen, wie das „Dorf des Stern‘s“ oder wie hier „Dorf der Sprösslinge“ (Nazara) indem sie Bezug auf Jesaja 11,1 nahmen
 
Rätselraten verursacht auch die Steuerlisten. Warum könnten sich Josef und Maria nicht in Nazareth eintragen lassen? Wer Besitz hatte, muss sich an dem Ort eintragen lassen, an dem einen Besitz hatte. Die Juden durften ihr Familiengrundstück (bis auf ein Stadthaus) nach dem Gesetz nicht verkaufen, sondern höchstens eine Zeit lang verpachten (3. Mose 25,23.28).
 
Die Futterkrippe ist der einzige Hinweis, dass Jesus in einem Stall geboren wurde. Doch im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung fand man sie auch in Häusern.
 
Der Ochs und der Esel erscheinen auch erst ab dem 4. Jahrhundert auf Weihnachtsdarstellungen.
 
Spannend ist auch wie aus drei Geschenken in unseren Erzählungen drei Könige mit drei Namen und unterschiedlichen Hautfarbe entstanden.
 
Traditionen können uns im Wege stehen, um einen Text so zu nehmen, wie er ist.
 
Gott kommt ins Elend und erlöst uns.
 
Alles erscheint chaotisch und doch Gott gibt zur rechten Zeit, was es braucht. Er erfüllt Schrift. Wäre die Geschichte erfunden, hätten sie nicht so viele offene Fragen und unerklärliche Zusammenhänge.
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: