Gott ist anders

30. März 2022

Gott stellt sich Mose vor, als der ICH-BIN. Nicht als der Schöpfer. Gott definiert sich im Sein, nicht durch die Tat. Das ist spannend. Wir im Westen sind geprägt von der Aktion. Im Osten definiert man sich im Sein. Da ist es wichtig, wessen Sohn oder Tochter ich bin und nicht, welche Auszeichnungen ich erhalten habe. Vielleicht sollten wir unsere Identität auch mehr im Sein festmachen. Wenn wir uns auf Jesus eingelassen haben, dann sind wir Kinder Gottes und das genügt. Wir sollen Gott lieben, weil er ist und nicht, weil er etwas für uns tut.

Als Zweites fällt auf, dass Gott sich nicht so offenbart, dass man über ihn verfügen kann, indem man ihm beim Namen ruft. Er lässt sich nicht in unsere Denk-Box stecken. Er definiert sich als ein Gott, der in Beziehung zu uns Menschen steht. Er ist der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs. Zu all diesen Urvätern hat er gesprochen. Allen hat er versprochen, dass er durch Israel alle Völker segnen wird. Gott hält sich an seine Versprechen. Gott hält Wort.

Es fällt auch auf, dass Gott sich in einem Dornenbusch offenbart. Eigentlich würde man etwas anderes erwarten. Etwa so wie bei den Hirten in Bethlehem. Der Himmel öffnet sich und die Herrlichkeit Gottes wird sichtbar. In der ganzen Bibel wird es immer wieder klar: Gott offenbart seine Liebe im Leid. Das sehen wir bei Hiob. Dann wenn alles versagt, dann ist Gott da. Nicht als verzehrendes Feuer, sondern als ein Licht in der Dunkelheit. So wie er auch an Pfingsten über die erste Gemeinde in Feuerzungen erschien und so aufzeigte: Inmitten all euer Not offenbare ich mich, indem ich bei jedem einzelnen von euch bin und euch erleuchte. Jesus erträgt unser Leid und trägt uns im Leid.

 

2.Mose 3,14 Da antwortete Gott dem Mose: Ich bin, der ich bin. Und er fuhr fort: So sollst du zu den Israeliten sagen: Der Ich-bin hat mich zu euch gesandt. 15 Weiter sprach Gott zu Mose: So sag zu den Israeliten: Der HERR, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: