Sind die Ansagen Gottes für uns Zeichen oder Plage?

23. April 2022

Eine der bekanntesten Begebenheiten von Mose ist der Auszug aus Ägypten mit den 10 Plagen. Doch viele achten nicht auf die Details. Es ist aber höchst spannend, auf den Aufbau und die Symbole zu achten.

Gott schickt diese Plagen, damit das menschliche Herz offenbar wird. Der Weckruf Gottes führt zur Umkehr oder zur Verhärtung des Menschen gegenüber Gott.

In 2.Mose 9,16 steht: „Ich habe dich aber am Leben gelassen, um dir meine Macht zu zeigen und meinen Namen auf der ganzen Erde bekannt zu machen.“

Gott will, dass für alle klar wird, dass es Gott ist, der die Israeliten aus der Sklaverei führt und nicht Mose und sein Bruder Aaron. Gott ist der Handelnde. Gott kommt zum Ziel. Er erlöst sein Volk, trotz aller Anstrengungen des Feindes, seinen Plan zunichte zu machen. Gottes Macht wird immer offensichtlicher.

Der Mensch ohne Gott schließt sich selbst durch sein Handeln vom Segen Gottes aus. Er wendet sich Gott nicht zu, sondern von ihm ab. Zuerst will der Mensch sich nicht Gott zuwenden, dann kann er es nicht mehr, weil er sich schon so oft gegen Gott entschieden hat und seine Denkmuster nicht mehr durchbrechen kann.

Es stellt sich uns die Frage: Ist das Wirken Gottes für uns Zeichen und Wunder oder nehmen wir Anstoss daran?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: